Anmelden

To prevent automated spam submissions leave this field empty.
Warenkorb: 0,00 €
Kasse

Das war der 1. Schwelmer Sommernachtstraum

Gestern fand in Schwelm das erste Mitternachtsshopping statt. Dass wir uns daran beteiligen, hatten wir bereits mehrfach berichtet. Hier nun ein Fazit aus unserer Sicht: Das von einigen Läden gemeinschaftlich geplante Konzert von Dietrich Rauschtenberger und Brigitte Gregor musste aufgrund der sehr unsicheren Wetterlage leider kurzfristig abgesagt werden. Das tat nicht nur den Veranstaltern und Künstlern leid, sondern auch vielen Gästen. Möglicherweise wird es einen neuen Termin geben. tante-lotte.jpgVor unserem Ladenlokal fertigte Kirsten Rönfeldt Bilder im Stil der Jahrmarktfotografie vergangener Jahrhunderte an. Dazu hatte sie eine Szene aus Wilhelm Buschs "Hans Huckebein" in Lebensgröße auf eine Holzplatte gemalt. Der Kopf der Tante Lotte, die entsetzt den Raben anschaut, der ihr Essen stiehlt, war ein Loch, durch das unsere Gäste ihre Köpfe stecken konnten, um sich ablichten zu lassen. Die Ergebnisse dieser Foto-Session gibt es demnächst im Laden zu betrachten. Einige der Fotos sollen auch in Gemälde einfließen. grillroesten.jpgEbenfalls vor dem Laden war Jannik Danielsmeyer für uns im Einsatz. Er zeigte auf dem Grill, wie noch vor 60 Jahren der Kaffee am heimischen Herd geröstet wurde. Dafür interessierten sich viele Gäste. Einige konnten sich persönlich daran erinnern und berichteten, dass sie auch noch derartige Herd-Röster im Keller haben. Besonders interessant waren Berichte über das Strecken des Kaffees mit Getreide, Eicheln oder gar Erbsen aus Mangel an Rohkaffee. Auch im Geschäft war eine Menge los. Wir haben tolle Gespräche geführt, reichlich Kaffee und Erfrischungen ausgeschenkt. Auch der Verkauf lief für einen Samstagabend erstaunlich gut. Eigentlich ein Wunder, dass der Kaffeeröster um kurz nach 22 Uhr noch so entspannt schaute:

laden1.jpg

Hier noch zwei Fotos aus der Nachbarschaft der Kaffeerösteri, weitere Bilder folgen in Kürze:

frisoerkunst.jpg

Kunst beim Friseur

lichterbaum.jpg

Lichterbaum mit Potpourri

Fazit: Für uns und unsere direkten Nachbarn in der Kirchstraße war der 1. Schwelmer Sommernachtstraum ein Erfolg. Natürlich gibt es an der ein oder anderen Stelle noch Optimierungsbedarf. Eine Neuauflage des Mitternachtsshoppings sollte es auf jeden Fall geben. Wir hoffen, dass es sich zu einer festen Einrichtung in Schwelm entwickelt.