Anmelden

To prevent automated spam submissions leave this field empty.
Warenkorb: 0,00 €
Kasse

Rösterei


Wie und wo wir
den Kaffee rösten

 

 

Bei uns wird der Kaffee noch ganz traditionell von Hand geröstet - genau wie vor 50 Jahren. Aus dieser Zeit ist auch unser wunderschöner Probat-Röster.


 

Die Kaffeerösterei

 

Die Art und Weise, wie wir unseren Kaffee rösten, unterscheidet sich grundsätzlich von den Röstmethoden industriell gerösteten Kaffees, wie Sie ihn im Supermarkt bekommen. So genannter Fabrikkaffee wird in wenigen Minuten bei hohen Temperaturen von über 500 Grad Celsius geröstet. Der gesamte Röstvorgang wird dabei von Computern gesteuert und überwacht.

 

Wir rösten unseren Kaffee bei niedrigeren Temperaturen von etwa von etwa 200 Grad, dafür aber länger, etwa 14 bis 20 Minuten. Zum Einsatz kommt bei uns ein gasbetriebener Kaffeeröster von Probat, der bereits 50 Jahre alt ist. Computer oder Strom spielen bei unserem Röstvorgang keine Rolle. Entscheidend für das Röstegebnis sind bei uns Erfahrung, Gespür und eine gute Nase. Diese Art der  schonenden Röstung verleiht dem Kaffee deutlich mehr Geschmack. Dabei ist der Anteil an Bitterstoffen geringer als bei Industrie-Kaffee und der Kaffee ist bekömmlicher.

 



 

Nachdem wir uns in den ersten Jahren eine Röststube mit einem Bochumer Kollegen teilten, zogen wir mit unserem Röster im September 2010 nach Schwelm um. In der Döinghauser Straße fanden wir Räume, die unseren Vorstellungen entsprachen. Seit dem wird unser Kaffee in Schwelm geröstet. 

 

Unser Traum ist und bleibt es, in der Kirchstraße die Röststube, das Ladenlokal und das Café an einem Ort zu vereinen. Dies würde uns die Möglichkeit bieten, unseren Gästen und Besuchern vor Ort zu zeigen, wie unsere Kaffees geröstet werden. Aktuell ist es aus verschiedenen Gründen – hoffentlich noch – nicht möglich, diesen Traum zu erfüllen.