Anmelden

To prevent automated spam submissions leave this field empty.
Warenkorb: 0,00 €
Kasse

Tipps für konstante Ergebnisse in der Tasse

 

Die Zubereitung von Kaffee hat grundlegend viel mit der Zubereitung von Essen gemeinsam. Bestimmte Zutaten werden in bestimmten Mengen auf eine bestimmte Art und Weise verarbeitet. Während beim Kochen schon lange klar ist, dass ein klares Rezept für gleichbleibend gute und reproduzierbare Ergebnisse nahezu unerlässlich ist, ist dies bei der Kaffeezubereitung noch nicht wirklich der Fall.

 

Wer jedoch jedes Mal ein gleich gutes Ergebnis in die Kaffeetasse bringen möchte, sollte sich an gleichbleibende Abläufe beim Zubereiten seines Kaffees halten. Egal ob Filtermaschine, Handfilter, French Press, Siebträger, Espressokocher oder sonstige Zubereitung: Wer seinen Kaffee immer gleich kocht, wird gleichmäßigere Ergebnisse bekommen.

 

Kaffeebauern, Aufbereiter und Kaffeeröster können sich noch so viel Mühe geben, wenn der Kaffee „frei Schnauze“ zubereitet wird, ist all die Präzision vorab hinfällig. Dabei ist es wirklich nicht schwer, eine gewisse Routine in die Zubereitung zu bringen.

 

Im Folgenden wollen wir daher wichtige Faktoren für eine gleichmäßige Kaffeezubereitung genauer betrachten:

 

Die gleichmäßige Qualität des Rohkaffees

Durch den Einkauf hochwertiger Rohkaffees, die entsprechend professionell aufbereitet werden, können wir eine gleichbleibend hohe Qualität bieten.

 

Die gleichmäßige Röstung des Kaffees

Unser Kaffeeröster ermöglicht es uns, genauestens auf die Eigenschaften des Rohkaffees einzugehen und dank neuester Technik diese Abläufe immer wieder genau zu reproduzieren.

 

Die Frische des Kaffees

Durch schnelle Lieferabläufe sind wir zudem in der Lage, stets frisch gerösteten Kaffee anzubieten. Es sollte jedoch darauf geachtet werden, den Kaffee richtig zu lagern und entsprechend zügig zu verbrauchen. Zu alter Kaffee hat bereits so viele Aromen verloren, dass auch die beste Zubereitung sie nicht wieder hervorlocken kann.

 

Der Mahlgrad des Kaffees

Zwei Tassen Kaffee der gleichen Zubereitungsart, die eine mit einem groben, die andere mit einem feinen Mahlgrad zubereitet, werden unterschiedlich schmecken. Um eine möglichst gute Extraktion der im Kaffee enthaltenen Stoffe zu erreichen ist nicht nur der richtige, sondern vielmehr der gleichbleibend richtige Mahlgrad entscheidend. Um diesen erreichen und vor allem beeinflussen zu können, ist eine eigene Kaffeemühle mehr als hilfreich. Hier ist von sogenannten Schlagmessermühlen abzuraten, da das Mahlergebnis hier kaum reproduzierbar ist. Gut brauchbare Mühlen sollten ein Kegel- oder Scheibenmahlwerk besitzen.

Auch die Zeit zwischen dem Mahlvorgang und der Zubereitung hat Einfluss auf des Ergebnis in der Tasse. Ist der Kaffee direkt vor der Zubereitung gemahlen, verliert er bis zur Zubereitung kaum Aromen. Steht gemahlener Kaffee länger offen, gibt er viele seiner Aromen bereits vor der Zubereitung an die Umwelt ab.

 

Die verwendete Kaffeemenge

Um gleichbleibende Ergebnisse zu erzielen, empfehlen wir dringend, den für die Zubereitung verwendeten Kaffee abzuwiegen. Per Augenmaß portionierter Kaffee wird bei jeder Zubereitung im Geschmack schwanken.

 

Das verwendete Wasser

Da der fertig zubereitete Kaffee aus gut 98% Wasser besteht, ist das verwendete Wasser natürlich entscheidend für das Ergebnis.

Davon ausgegangen, dass unser Leitungswasser eine sehr konstante Qualität hat, ist der Punkt der Wasserqualität erstmal nicht entscheidend für die haushaltsübliche Zubereitung. Soll der Kaffee jedoch immer und vor Allem überall gleich schmecken, ist stilles Wasser aus der Flasche (in diesem Fall natürlich immer die gleiche Marke) zu empfehlen.

Wirklich beeinflusst wird das Ergebnis jedoch von der Temperatur des Wassers und der verwendeten Menge. Zu heisses sowie zu viel Wasser führen zu einer übermässigen Extraktion, was in bitterem Geschmack endet. Zu kaltes oder zu wenig Wasser führen zu einer zu geringen Extraktion, was zu saurem Kaffee führt.

Wir empfehlen also den Kaffee immer mit der gleichen Menge an Wasser und sofern möglich mit einer Temperatur von 92-95° aufzubrühen.

 

Die Extraktionszeit

Während man die Zeit der Extraktion bei den meisten Zubereitungen nur über den Mahlgrad steuern kann, ist es im Besonderen bei der French Press sehr wichtig, den Kaffee immer gleich lang ziehen zu lassen. Zu lange oder zu kurze Zubereitungszeiten wirken sich hier sehr stark auf das spätere Ergebnis aus. Wir empfehlen also, hierfür immer eine Uhr zu benutzen.

 

Das verwendete Geschirr

Dieser Punkt geht nun wirklich sehr ins Detail, doch am Ende entscheiden auch Tassenform und -farbe über den wahrgenommenen Geschmack. Ist die Tasse bauchig oder gerade? Schwarz oder weiß? Ohne zu genau auf diesen Punkt eingehen zu wollen, lässt sich festhalten, dass es sinnvoll ist, für ein gleichbleibendes Ergebnis auch das gleiche Geschirr zu verwenden.

 

Wie kann dies nun möglichst leicht umgesetzt werden?

 

- Kaffee frisch kaufen und richtig lagern

 

- Waage für Kaffee und Wasser benutzen

Bei der Kaffeemaschine beides vorher abwiegen, beim Handfilter, French Press, etc. einfach direkt auf der Waage zubereiten.

 

- Einstellbaren Wasserkocher benutzen oder handelsüblichen Wasserkocher benutzen und das Wasser eine immer gleiche Zeit nach dem Kochen abkühlen lassen.

 

Unsere Empfehlung für den Anfang der Rezeptfindung:

60g Kaffee pro Liter Wasser bei 94°C

 

Wer es etwas stärker mag, kann gerne mehr Kaffee nutzen (oder eben weniger, wenn es weniger stark werden soll). Heißeres Wasser betont die Bittertöne, kälteres Wasser die fruchtigen Aromen. Hier ist experimentieren also durchaus erwünscht.

 

Diese Schritte klingen im ersten Moment vielleicht nach viel Aufwand, sind aber schnell in die Routine eingebaut und belohnen mit einem konstanteren Geschmackserlebnis.

Dazu passend: 

Handmühle Hario Skerton

Handmühle
​Hario Skerton

Robuste Handkaffeemühle

mit Kegelmahlwerk für

beste Ergebnisse.

44,90 € inkl. MwSt., zzgl. Versand

Solis Scala

Kaffeemühle Solis Scala

Kaffeemühle
Solis Scala

Jederzeit frisch gemahlener

Kaffee ist die Basis für den

perfekten Kaffeegenuss.

119,90 € inkl. MwSt., zzgl. Versand

Kaffee Probierpaket mild

Kaffee-Probierpaket mit milden Kaffeesorten

Probierpaket
mild

Eine Zusammenstellung

unserer eher milden 

Kaffees zum probieren.

22,00 € inkl. MwSt., zzgl. Versand

Kaffee Probierpaket kräftig

Probierpaket
kräftig

Das Paket für alle,

die ihren Kaffee 

eher kräftig mögen.

16,50 € inkl. MwSt., zzgl. Versand

Probierpaket Mega

Probierpaket
Mega

Probieren Sie fast 
alle unsere Kaffees

in einem Paket.

39,00 € inkl. MwSt., zzgl. Versand

Geschenkpaket French Press klein

Geschenkpaket French Press klein

Geschenkpaket
French Press & Kaffee

Das optimale Geschenk

für jeden wahren
Kaffeegenießer

38,50 € inkl. MwSt., zzgl. Versand