Anmelden

To prevent automated spam submissions leave this field empty.
Warenkorb: 0,00 €
Kasse

Das war das Kirchstraßenfest 2019

Nach drei Jahren Pause war es endlich so weit, das Kirchstraßenfest ging in die vierte Runde. Erstmals hatte der unlängst gegründete Verein „Kirchstraße Schwelm e.V.“ die Fäden in der Hand. Dieser hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Kirchstraße als traditionelle Geschäftsstraße sowie die Historie und Traditionen der Schwelmer Altstadt zu fördern.

 

Bei strahlendem Sonnenschein fanden den ganzen Nachmittag bis in den späten Abend zahlreiche Besucherinnen und Besucher am 25. Mai 2019  den Weg in die Kirchstraße und erfreuten sich an den reichhaltigen Angeboten der Anwohner, Händler und Freunden der Kirchstraße. Diese hatten neben ihren Standardsortimenten einige Überraschungen zu bieten. Bei uns gab es neben Kaffee und Zubehör die neu aufgelegten Schwelm-Shirts und Taschen aus Kaffeesäcken.

 

Kirchstraßenfest Schwelm Kaffeesack-Taschen, Schwelm-Shirts

 

Ein besonderes Highlight des Kirchstraßenfestes war wie bereits in den vergangenen Jahren das Repertoire an Speisen und Getränken. Wir hatten neben den bekannten Kaffeespezialitäten diverse Kaltgetränke und frisches Vormann-Bier vom Fass. Mario Götze von Grillkobra hatte den Pellet-Grill angeworfen und bereitete Roastbeef- und BBQ-Fleischkäse-Burger. Auch viele andere Teilnehmer boten Speis und Trank fernab von Sommerfest-Bier und Bratwurst.

 

Kirchstraßenfest Schwelm, Roastbeef-Burger, Grillkobra, Mario Götze

 

Um den musikalischen Rahmen des Festes kümmerten sich Jörg Hedtmann und Daniel Hinzmann, die ein bezauberndes Programm auf die Bühne brachten. Den Anfang machte die Dozentenband der Schwelmer Kunst- und Musikschule, anschließend zeigten deren Schüler, was sie bereits drauf haben. Dann betrat der Ennepetaler Liedermacher Lucklidat die Bühne und überzeugte mit deutschsprachiger Popmusik. Die Band Mütze Liedermacher übernahm und präsentierte – wie sie selbst es nennen – freilufterprobte Lagerfeuermusik mit klassischen Elementen und deutschsprachigen Texten. Weiter ging es mit der Band Hinzmann. Zum Abschluss des Abends betrat mit Jörg Hedtmann der andere Organisator die Bühne und begeisterte das Publikum mit zwei Kollegen als „Die Polente“ mit Musik von Sting und The Police. Die Umbaupausen und den Ausklang des Festes begleitete Ralf Stoffels als DJ mit einer bunten Mischung aus seiner riesigen CD-Sammlung.

 

Kirchstraßenfest Schwelm, Musik, Die Polente, Jörg Hedtmann

 

Rückblickend muss man festhalten, dass die beiden Verantwortlichen für das Musikprogramm die Messlatte für kommende Kirchstraßenfeste sehr, sehr hoch gelegt haben. Wer die beiden kennt, ist sich aber sicher, dass es ihnen gelingen wird, dieses Niveau auch in der Zukunft abzuliefern. Darauf freuen wir uns!

 

Wir sind uns mit den Mit-Organisatoren, den beteiligten Läden und ganz vielen Besucherinnen und Besuchern einig, dass dieses Kirchstraßenfest ein „rundum rundes Ding“ war. Spätestens mit dieser vierten Auflage hat sich das Fest im Schwelmer Veranstaltungskalender etabliert. Für uns ist dieser Erfolg die Motivation, 2021 wieder ein tolles Kirchstraßenfest auf die Beine zu stellen.

 

Für alle, die nicht dabei sein konnten und diejenigen, die sich noch einmal erinnern möchten, hat Sebastian Nölle ein tolles Video rund um das Kirchstraßenfest gedreht: